Hospizbegleiter werden

Hospizbegleiter kann eigentlich jeder werden!

Vor Ihrem ersten Einsatz muss jedoch ein Qualifizierungskurs zur Hospizbegleiterin bzw. zum Hospizbegleiter absolviert werden. Im Kurs lernen Sie den Umgang mit speziellen Situation und üben sich in Kommunikation. Nach Abschluss des Kurses werden Sie in Ihren Begleitungen nie allein gelassen. Sie erhalten intensive Beratung und Betreuung durch das Team der Koordination des ambulanten Hospizdienstes.

Der Hospizdienst bietet Ihnen kostenlose Supervision, Besuch von Fachtagen (auch überregional), Fortbildungen und Gesprächsrunden zu Reflektion des Erlebten. Die einzige Bedingung lautet: Hospizarbeit ist Ehrenamt.

Sie möchten wissen wann der nächste Qualifizierungskurs stattfindet oder haben sonstige Fragen? Dann zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Elke Lauterbach: Tel.: 0961 389 87-40